Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Veranstaltungsdatum: 19.08.2010 10:00 Uhr bis 20.08.2010 15:00 Uhr
Ort: Rostock

7. Baltisches Verkehrsforum

Kategorie: Güterverkehr, Verkehrsforschung, Verkehrslogistik, Verkehrspolitik, Verkehrsplanung, Seeverkehr

Der maritime Ostseeverkehr nach der Krise - Seetransport und Hafententwicklung zwischen Kontinuität und Neustrukturierung

Der Transport über die Ostsee macht 8 % des Weltseetransportes aus, er lag 2008 bei 620 Mio. t Gütern, der Umschlag aller Ostseehäfen bei 830 Mio. t. Erreichte das Wachstum des Ostseetransports 2000 bis 2008 jährlich 4,1 %, so sank es 2009 im Ergebnis der Finanz- und Wirtschaftskrise beträchtlich um fast 20 %; im Fähr- und Ro/Ro-Verkehr, im Containersegment und bei Massenstückgütern sogar um 25 – 30 %. Alle Akteure – die Reedereien, Seehäfen, Hafenspediteure und Hinterlandtransporteure – fragen sich, mit welcher Entwicklung in den nächsten Jahren zu rechnen ist.

SCHWERPUNKTE

  • Wie werden sich Ostseetransport und Hafenumschlag in den nächsten Jahren gestalten?
  • Wird es nach der Krise eine Rückkehr zu den bis 2008 herrschenden Trends geben?
  • Auf welchen Gebieten werden sich neue Logistikstrukturen und andere Wachstumsraten einstellen?
  • Wie werden sich Wirtschaft, Außenhandel und Transportbedarf im Ostseeraum entwickeln und welche Rolle wird Russland spielen? Welche neuen Märkte gewinnen an Bedeutung?
  • Wie stellen sich die Seehäfen auf die Entwicklung nach der Krise ein und welche Erfordernisse bestehen im Hinterlandverkehr?
  • Welche Entwicklungslinien zeichnen sich im Containertransport, im Fähr- und Ro/Ro-Verkehr, im Transport von Massenstückgütern ab?

Hier finden SIe die Detasils zum Programm und den geladenen Refereten. Die wissenschaftliche Leitung liegt bei Prof. Dr. Karl-Heinz Breitzmann, Geschäftsführender Direktor des Ostseeinstituts für Marketing, Verkehr und Tourismus an der Universität Rostock.

Für diese Veranstaltung besteht ebenso eine Medienpartnerschaft mit dem Internationalen Verkehrswesen des  Baltic Transport Journal.

 

Tagungsort und Anreise

Hotel Neptun

Seestr. 19, 18119 Rostock-Warnemünde

Empfehlungen und Hinweise zur Anreise finden Sie hier.

Anmeldung

Das Anmeldeformular steht hier zum Download bereit. Weiterführende Informationen erhalten SIe in Ihrer Hauptgeschäftsstelle.

Tel: +49 (0)30 - 2936060

Fax: +49 (0)30 - 29360629

Koordination Projekt- & Tagungsmanagement:

Markus Engemann

Tel: +49 (0)30 - 29360622

E-mail: markus.engemann@DVWG.de

 


Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder