Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Veranstaltungsdatum: 29.11.2011 18:00 Uhr bis 29.11.2011 21:00 Uhr
Ort: Felleshus der Nordischen Botschaften in Berlin

Tausend neue Möglichkeiten

Kategorie: Güterverkehr, Personenverkehr, Seeverkehr, Schienenverkehr, Straßenverkehr, Verkehr und Umwelt, Verkehrsinfrastruktur, Verkehrslogistik, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik

Eine Diskussion zur Zukunft von Logistik und Transport zwischen Deutschland und Skandinavien mit Blick auf die feste Fehmarnbelt-Querung

Der Handel zwischen den Anrainer-Staaten der Ostsee ist seit Jahrhunderten eine Triebkraft der europäischen Wirtschaft. Mit Planung und Bau der Fehmarnbelt-Querung zwischen Deutschland und Dänemark wird sich die Logistik dieses Handels stak verändern.

Neue Wege bedeuten neue Möglichkeiten und Herausforderungen. Die Wirtschaft Deutschlands und der skandinavischen Länder können hier neue Standortvorteile sichern.

Aber was müssen wir im Blick haben? Welche Herausforderungen gilt es zu meistern? Wie müssen sich die einzelnen Regionen aufstellen - in Deutschland, in Dänemark und in Schweden?

WANN:                  29. November 2011, um 18:00 Uhr (Registrierung ab 17:30 Uhr)

WO:                       Felleshus der Nordischen Botschaften, Rauchstraße 1, 10787 Berlin

ANMELDFUNG:    Bitte melden Sie sich unter www.schwedenkammer.de und dann unter Aktuelles > Veranstaltungen für die Teilnahme an.

Das Programm wird von der Schwedischen Handelskammer Region Berlin, der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft und dem Dansk Business Forum Berlin veranstaltet und sieht Vorträge sowie eine anschließende Podiumsdiskussion vor, der Sie sich gerne anschließen können.

Programm

Die Veranstaltung wird von

Herrn Christian Wiesenhütter, Stellvertretnder Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin

moderiert.

 

ab 17:30 Uhr     Registrierung

18:00 Uhr          Grußworte

                            Ralf-Gion Fröhlich, Schwedische Handelskammer in der Bundesrepublik 

                            Deutschland

                            Thereze Falkjaer Jensen, Dansk Business Forum Berlin

                            Nils-Friso Weber, Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e. V.

18:15 Uhr          Impulsreferate

                            Ajs Dam, Direktor Unternehmenskommunikation Femern A/S

                            Die Feste Fehmarnbeltquerung - Chance für die Region

                            Bernd Buchhagen, DB Netz AG

                           Chancen für den Schienenverkehr durch die fest Fehmarnbeltquerung

                            Dr. Jan Ninnemann, HTC - Hanseatic Transport Consultancy

                            Betroffenheitsanalyse der Schienenhinterlandanbindung in Folge des Baus

                            einer festen Fehmernbeltquerung

19:00 Uhr         Podiumsdiskussion

                           "Chancen und Risiken der Fehmarnbeltquerung für die Entwicklung der Regionen in

                            den Ostseeanrainerstaaten"

 

                            Bernhard Buchhagen, DB Netz AG

                            Ajs Dam, Direktor Unternehmenskommunikation Femern A/S

                            Dr. Jan Ninnemann, HTC - Hanseatic Transport Consultancy

                           Christian Trotzeck, Stena Line Scandinavia AB (angefragt)

                           Stephan Schütze, Sydsvenska Industri- och Handelskammaren (angefragt)

20:00 Uhr        Get together & Networking

                          in der Ausstellung "Ein Kind entsteht" mit Fotografien von Lennart Nilsson

 


Funktionen für die Darstellung

Schrift:
Kontrast:

Login für Mitglieder