Zum Hauptinhalt springen

DVWG Rheinland: Ausbau der Schieneninfrastruktur im Rheinland: Knoten Köln, RRX und Rheinisches Revier

Am Mittwoch, den 17. August 2022 referieren Frau Achilles und Herr Herrn Trösser-Berg (Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH) zum Thema "Ausbau der Schieneninfrastruktur im Rheinland: Knoten Köln, RRX und Rheinisches Revier“.

Sie geben einen Ausblick über Herausforderungen im Knoten Köln sowie bisherige und zukünftige Maßnahmen, um diesen Knoten perspektivisch zu entzerren. So wird beispielsweise unter dem Stichwort RRX nicht nur die zwischen Aachen und Minden sowie Wesel und Koblenz verkehrenden Fahrzeuge verstanden, sondern für die Aufgabenträger wie den VRS/NVR sind dies auch Infrastrukturprojekte um den Knoten Köln fit für die Zukunft zu machen. Bei den Förderprogrammen zum Strukturwandel im Rheinischen Revier konnte der VRS/NVR ebenfalls erfolgreich Mittel für den Ausbau der Schieneninfrastruktur im Rheinland einwerben.

Aufgrund der derzeitigen Situation findet die Veranstaltung online statt.

Wir würden uns über Ihr Interesse sowie Ihre Teilnahme freuen. Gerne können Sie die Einladung an interessierte Freunde oder Kollegen (m/w/d) in Ihrem Umfeld weiterleiten - bei freien Plätzen können wir diesen ggf. auch eine Teilnahme als Gast ermöglichen. 

Wir bitten um formlose Anmeldung unter veranstaltung@dvwg-rheinland.de (z.B. als Antwort auf diese E-Mail. Die Zugangsdaten erhalten angemeldete Personen wenige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail.